Online-Lexikon

Sitztiefe

Nehmen Sie einen Hocker ohne Lehne oder einen Stuhl, dessen Lehne Sie zur Seite wegdrehen, in einer Ihnen angenehmen Sitzhöhe und schieben ihn an eine Wand. Setzen Sie sich und rücken mit dem Gesäß bis hinten an die Wand. Messen Sie nun den Abstand von der Wand bis zu Ihrer Kniekehle. Von diesem gemessenen Abstand werden 3 cm abgezogen, um Ihre Sitztiefe zu ermitteln.

Wichtig für den Komfort ist die Sitztiefe. Idealerweise sollte sie so beschaffen sein, dass man sich zurücklehnen kann und die Beine im rechten Winkel aufstellen. Klassischerweise findet man einen Wert von 52 bis 55 cm. Je niedriger die Sitzfläche liegt, desto kleiner fällt meist auch die Sitztiefe aus.