Slider

Schlafsofa kaufen

Zum Schlafsofa Evita
Zum Schlafsofa Madison
Zum Schlafsofa Oceanside
Zum Schlafsofa Tyler
Zum Schlafsofa Evita
Zum Schlafsofa Madison
Beratungstermin

IDEALE BERATUNG BEIM SCHLAFSOFA-KAUF

Der optimale Liegekomfort ist bei einem Schlafsofa unerlässlich. Je nach Ausführung kann ein Schlafsofa für den Dauergebrauch, als Bett-Ersatz oder für gelegentliche Übernachtungsgäste eingesetzt werden. Damit Sie sich für eine Schlafcouch entscheiden, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, bieten wir Ihnen eine ausführliche Fachberatung an. Wir unterstützen Sie dabei, das ideale Sofa mit Schlaffunktion zu finden, damit Sie sich auf einen himmlischen Schlaf und erstklassigen Komfort freuen können. Wir beraten Sie gerne.

Schlafsofas – mehr als ein Gästebett

Ein Schlafsofa ist so vielseitig und komfortabel, dass es in einem Großteil aller Wohnzimmer, in Jugendzimmern und natürlich auch in Appartements steht. Dass ein modernes und stilvolles Sofa über eine Schlaffunktion verfügt, sieht man dem Polstermöbel dabei gar nicht an. Doch genau darin besteht ein Vorzug, durch den das Schlafsofa einen Siegeszug erlebt.

Sie können ein Schlafsofa kaufen, das durch seinen eleganten und hochwertigen Kunstlederbezug zum repräsentativen Mittelpunkt im Raum wird. Oder Sie entscheiden sich für eine Schlafcouch, deren Stoffbezug pure Gemütlichkeit ausstrahlt und zum Entspannen einlädt. Wenn Sie bei Polster Aktuell ein Schlafsofa kaufen, dürfen Sie sich über einen zügigen und kostenlosen Versand – auf Wunsch mit fachkundiger Montage – freuen.

Schlafcouches – ein praktisches und gemütliches Möbel

Schlafsofas verfügen über einen praktischen Bettkasten als Stauraum für die Bettwäsche. Egal ob Sie spontan Schlafgäste empfangen oder mit Freunden einen gemütlichen Abend auf dem Sofa bei einem guten Film verbringen möchten: Ein Schlafsofa lässt sich im Handumdrehen in die gewünschte Position bringen.

Die Kombination aus Sofa und Bett setzt eine besonders hochwertige Sitz- und Liegefläche voraus, daher sollten Sie ein Schlafsofa kaufen, das eine für Sie angenehme Liegehärte aufweist und Ihnen eine rückenschonende und erholsame Nachtruhe ermöglicht. Das multifunktionale Polstermöbel ist Couch und Bett in einem Möbelstück.

Auszug oder Klappmechanismus: Sie haben die Wahl!

Schlafsofas verfügen über einen Mechanismus zum Umklappen oder Ausziehen. Die stabilen Scharniere zum Umfunktionieren sind in einem massiven Holzrahmen eingelassen. Dazu hat die Bettcouch eine Federung, die Ihnen einen bequemen Sitz und einen gesundheitsfördernden Schlaf ermöglicht.

Ob Sie ein klappbares oder ein ausziehbares Schlafsofa kaufen, hängt von Ihrem persönlichen Anspruch und von den räumlichen Gegebenheiten ab. Grundsätzlich vereint das Schlafsofa die Vorzüge eines Sitzmöbels mit der Option, es mit wenigen Handgriffen in ein gemütliches Bett zu verwandeln.

Schlafsofas mit oder ohne Lattenrost

Für den Dauergebrauch sollte Ihr Sofa mit Schlaffunktion über einen stabilen Lattenrost verfügen. Nutzen Sie das Schlafsofa nur gelegentlich als Gästebett, ist ein Lattenrost unter der Matratze nicht zwangsläufig notwendig. Sie können neben den verschiedenen Varianten im Umbau auch unterschiedliche Ausstattungsmerkmale wählen.

Damit die Schlafcouch zu einem Doppelbett mit großer Liegefläche wird, ist ein Modell mit Unterbau bestens geeignet. In den Angeboten bei Polster Aktuell können Sie Ihr Schlafsofa mit dem gewünschten Mechanismus und Lattenrost wählen und sich für exklusive Qualität entscheiden.

Schlafsofas mit Kunstleder- oder Stoffbezug

Ein Kunstlederbezug verleiht dem Polstermöbel eine besonders hochwertige Ausstrahlung. Dem gegenüber fühlt sich ein hautfreundlicher Stoffbezug wärmer an. Baumwolle, grober Webstoff und Mikrofaser sind bei Schlafcouches besonders beliebt und in vielen klassischen Farben und Trendfarben erhältlich.

Wenn Sie sich nur schwer zwischen einem Design aus Kunstleder oder Stoff entscheiden können, ist ein Materialmix eine beliebte Lösung. Die Armlehnen und der Korpus sind in diesem Fall meistens mit Kunstleder bezogen, während die Sitzfläche und die Rückenlehne sowie die Kissen aus weichem Stoff bestehen.

Eine komfortable Polsterung zum Sitzen und Liegen

Beim Schlafsofa können Sie zwischen Kaltschaum und Federkern wählen. Die Auswahl der Polsterung sollten Sie darauf beziehen, wie oft Sie das Schlafsofa zur Nachtruhe nutzen. Bei Dauerschläfern ist Federkern aufgrund seiner guten Belüftung und der eingearbeiteten Stützfedern ideal. Als Gästebett und für die gelegentliche Nutzung können Sie ein Schlafsofa kaufen, dessen Matratze aus Kaltschaum besteht.

Kaltschaumpolsterungen bieten eine gute Wärmedämmung, wodurch sie bei Bettsofas mit Kunstlederbezug von Vorteil sind. Zusätzlich passt sich diese Polsterung ergonomisch an Ihre Körperform und Liegeposition an.

Regelmäßige Reinigung Ihres Schlafsofas

Wenn Sie ein Schlafsofa kaufen, entscheiden Sie sich für ein häufig und vielseitig genutztes Möbel. Das heißt natürlich auch, dass Sie der Reinigung und der Pflege Ihrer Bettcouch doppelte Aufmerksamkeit zuteilwerden lassen sollten. Wie Sie das Polstermöbel pflegen, hängt in erster Linie vom Bezugsstoff ab.

Kunstleder können Sie beispielsweise ganz einfach abwaschen, während Sie bei einem Stoffbezug Flecken am besten frisch entfernen und den Bezugsstoff keinesfalls durchnässen sollten. Bei allen Modellen ist es wichtig, dass Sie die Matratze vor dem Einklappen auslüften und trocknen lassen.

Matratzenschutz, damit das Schlafsofa lange hält

Mit einem Handstaubsauger reinigen Sie die Fläche von allen losen Verschmutzungen und haben die Sicherheit, die Sitzfläche in eine saubere Liegefläche umzuwandeln. Auch der eine oder andere Fleck lässt sich nicht immer vermeiden. Hier gehen Sie nach den Herstellerempfehlungen für das jeweilige Material vor.

Ein Topper schützt die Liegefläche vor eindringendem Schweiß und sorgt dafür, dass Ihr Schlafsofa lange frisch und hygienisch bleibt. Sollten Sie keinen Stauraum für die Matratzenauflage haben, beziehen Sie die Liegefläche vor dem Schlafengehen mit einem Spannbettlaken. Bei Polster Aktuell finden Sie für alle Schlafcouches entsprechende Topper und Bettlaken, mit denen Sie Ihre Matratze optimal schonen.

Minimalistisch, funktional oder natürlich?

Natürlich soll Ihr neues Schlafsofa auch zu Ihrer vorhandenen Einrichtung passen. Das ist kein Problem, da Sie bei Polster Aktuell für jeden Wohnstil das entsprechende Schlafsofa kaufen können. Entdecken Sie moderne, geradlinige Bettsofas mit puristischem Charakter oder weitere Modelle passend zum Landhausstil oder im Scandi-Design.

Ein schlichter, dezenter Look mit einem Bezug aus schwarzem Kunstleder oder aus grauem Stoff ist ideal für Ihr modernes Wohn- oder Gästezimmer. In kleineren Räumen, die Sie funktional und skandinavisch gemütlich eingerichtet haben, kommt ein Schlafsofa mit hellem Holzrahmen und dunkelgrauen Polstern stilvoll zur Geltung.

Schlafsofas für jeden Einrichtungsstil

Ein Sofa ist allein durch seine Größe der Mittelpunkt eines Raumes. Umso wichtiger ist es, dass Sie einen Stil wählen, der Ihr Ambiente prägt und der perfekt zu Ihren Vorlieben im Design passt. Wenn Sie den perfekten Stil für die Couch mit Bettfunktion suchen, sollten Sie auch die Raumgröße einbeziehen. In kleineren Zimmern mit niedriger Deckenhöhe sind leichte, geradlinige Möbel ideal.

Ein modernes, minimalistisches oder rustikales Schlafsofa kaufen Sie bei Polster Aktuell in hoher Qualität mit Preisvorteilen. Wir unterstützen Sie gerne mit einer Einrichtungsberatung und empfehlen Ihnen das Schlafsofa, das zum Beispiel anhand von Fotos Ihres Raumes optimal zu den vorhandenen Möbeln passt.

Was ist ein Querschläfer?

Wird ein Schlafsofa als Querschläfer beschrieben, handelt es sich hierbei um eine klassische Schlafcouch mit durchgehender Liegefläche. Das Prinzip ist so praktisch und simpel. Sie ziehen die Sitzfläche nach vorne, klappen die Lehne um und haben zwei gleichgroße Liegeflächen. Wie breit die Schlafcouch ist, hängt demzufolge von der Sitztiefe und von der Höhe der Rückenlehne ab. In der Breite sind 140 cm, 160 cm und 180 cm möglich. Die typische Länge eines Querschläfers beträgt zwischen 190 und 220 cm. Bedenken Sie, dass die Sofalänge bei dieser Schlafcouch essenziell ist.

Haben Sie häufiger hochgewachsenen Besuch, sollten Sie ein Schlafsofa mit einer mindestens 200 cm langen Liegefläche bevorzugen. Wichtig: Gemeint ist nicht die Gesamtlänge, sondern die wirkliche Sitz- und Liegefläche abzüglich der Armlehnen.

Querschläfer gibt es in unterschiedlichen Stilen und Ausführungen. Die Bezeichnung gibt lediglich an, dass Sie die Sitzfläche ausziehen und die Lehne umklappen, sodass Sie oder Ihre Gäste parallel zur Wand liegen. Querschläfer-Schlafsofas verfügen im Regelfall über einen Bettkasten, der dem Bett bei Einstellung der Schlaffunktion Stabilität und eine Auflagefläche für die Rückenlehne gibt. Hauptsächlich wird diese Bauart der Schlafcouch als Gästebett zur gelegentlichen Nutzung gewählt. Sie sollten bedenken, dass Sie Ihr Schlafsofa nur aufziehen können, wenn der Couchtisch zur Seite gestellt wurde.

Ein Vorteil bei Querschläfern beruht auf den günstigeren Preisen, da es sich um ein Schlafsofa mit nur wenigen Bauteilen handelt. Die Couch mit Bettfunktion besteht aus einer Sitzfläche, einem Bettkasten und einer Rückenlehne sowie den Kissen und je nach Modell, einer linken und einer rechten Armlehne.

Welche Polsterung ist bei einem Schlafsofa empfehlenswert?

Wenn Sie ein Schlafsofa kaufen, sollten Sie auf eine bequeme Polsterung und die optimale Liegehärte achten. Da diese Couch zwei Funktionen erfüllt, spielt der Komfort Ihrer Matratze eine übergeordnete Rolle. Da die Sitz- und Liegefläche kombiniert ist, benötigen Sie eine optimale Polsterung, die gemütliches Sitzen und Schlafen gewährleistet. Schlafsofas können über eine Kaltschaummatratze oder über eine Federkernpolsterung verfügen. Beide Varianten haben ihre spezifischen Vorteile und sollten auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein.

Kaltschaum passt sich Ihrer Körperform ergonomisch an und verfügt über eine sehr gute Wärmedämmung. Nutzen Sie das Schlafsofa ganzjährig als Bett, werden Sie die wärmedämmenden Eigenschaften vor allem in den Wintermonaten schätzen. Allerdings verfügen Kaltschaummatratzen nicht über eine klassische Federung, die Ihren Körper stützt.

Die zweite Polstervariante ist die Federkernmatratze. Wenn Sie leicht schwitzen, sollten Sie ein Federkern-Schlafsofa kaufen. Die Belüftung ist bei Federkern sehr gut und Sie schließen aus, dass die Matratze mit der Zeit schweißfeucht und unhygienisch wird. Soll das Schlafsofa täglich als Bett dienen, empfiehlt sich die Polsterung mit Federkern auch dadurch, dass Sie Ihre Wirbelsäule im Schlaf optimal entlasten. Neben der sofaeigenen Polsterung können Sie jede Schlafcouch zusätzlich mit einem Topper abdecken. Durch die unterschiedlichen Härtegrade der Topper können Sie die Liegequalität auf Ihrem Schlafsofa optimieren und obendrein für langanhaltende, hygienische Sauberkeit sorgen.

Beschäftigen Sie sich mit den verschiedenen Polsterungen und entscheiden sich auf Basis der Nutzung, welches Schlafsofa Sie kaufen. Beide Polsterungen sind mit verschiedenen Bezügen und bei allen Modellen von Schlafsofas gleichermaßen erhältlich.

Was ist ein Dauerschläfer?

Der Name lässt bereits erahnen, dass es sich bei diesem Schlafsofa um eine Ausführung für die tägliche Nutzung als Bett eignet. Dauerschläfer können in Kinder- und Jugendzimmern, in kleinen Appartements und in Wohnungen ohne separaten Schlafzimmer eine gesundheitsfördernde und komfortable Lösung sein. Tagsüber nutzen Sie das Polstermöbel als bequeme Couch, während Sie es am Abend mit wenigen Handgriffen in ein Bett umfunktionieren. Wenn Sie dauerhaft auf dem Schlafsofa nächtigen, sollten ein Lattenrost und ein Bettkasten nicht fehlen – schon aufgrund ihrer praktischen Funktion.

Das Bettsofa, wie ein Dauerschläfer auch genannt wird, verfügt über eine andere Ausstattung als ein klassisches Schlafsofa. Kaufen Sie ein Polstermöbel für die tägliche Umfunktionierung als Bett, haben Sie die Wahl zwischen allen gängigen Liegehärten der Matratze. Sie sollten sich nach dem gleichen Prinzip wie beim Bettenkauf entscheiden und die Matratzenhärte auf Ihr Körpergewicht und auf Ihre persönlichen Ansprüche abstimmen. Ein Lattenrost darf in diesem Fall nicht fehlen, da er den Schlafkomfort unterstützt und obendrein für mehr Stabilität sorgt.

Dauerschläfer sind enorm wandlungsfähig und erfüllen beide Funktionen vollständig. Im Gegensatz zu einem Schlafsofa für Gäste, ist der Dauerschläfer ein vollwertiges Bett und gleichzeitig eine vollwertige Couch.

Damit Sie das Sofa tagsüber als Sitzmöbel und gemütlichen Rückzugsort nutzen können, benötigen Sie natürlich Stauraum für Ihre Bettwäsche. Da ein Dauerschläfer über einen integrierten Bettkasten verfügt, müssen Sie sich für die Verstauung der Kopfkissen, Bettdecken und des Toppers keinen externen Ablageort suchen. Mit wenigen Handgriffen haben Sie Ihr Wohnzimmer zum Schlafzimmer – und umgekehrt – umgewandelt. Verwenden Sie bei der Bettfunktion auf jeden Fall ein Spannbettlaken, damit der Bezug geschont und Ihr Schlafsofa lange schön bleibt.

Welche Matratze eignet sich für ein Schlafsofa?

Da es verschiedene Matratzentypen gibt, sollten Sie sich mit der Frage, welche Matratze Sie für das Schlafsofa kaufen, ausführlich beschäftigen. Wählen Sie den Härtegrad und die Matratzenstärke mit Bedacht aus. Bei Schlafsofas gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Angebote, sodass jeder Anspruch erfüllt werden kann. Ob Sie sich für eine punktelastische Kaltschaummatratze oder für eine stützende Federkernmatratze entscheiden, hängt ganz von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Einige Menschen finden Kaltschaum angenehmer, während andere Menschen lieber auf gut belüftetem Federkern schlafen und bei Kaltschaum sehr schnell ins Schwitzen geraten.

Nachdem Sie die für sich optimale Matratze gewählt und sich für eine Polsterung entschieden haben, erhöhen Sie den Schlafkomfort durch eine Auflage. Sehr beliebt sind Molton-Auflagen, die Sie ganz einfach zwischen der eigentlichen Matratze und dem Spannbetttuch auflegen. Auch wenn ein Schlafsofa mit einer bequemen Matratze mit robustem Bezug hergestellt wird, kommt es ohne entsprechenden Matratzenschutz schnell zur sichtbaren Abnutzung. Eine integrierte “richtige” Matratze ist vor allem bei Dauerschläfern wichtig. Wenn Sie Ihr Schlafsofa eher gelegentlich als Gästebett verwenden, brauchen Sie sich diesbezüglich nicht so viele Gedanken zu machen. Aber auch hier lohnt es sich, Ihr persönliches Empfinden als Grundlage der Auswahl zu nehmen und zu überlegen, ob Kaltschaum oder Federkern die bessere Wahl ist.

Wichtig ist, dass Sie beim dauerhaften Nächtigen auf dem Schlafsofa nie das Gefühl haben, einfach auf einer umgeklappten Sitzfläche zu liegen. Wenn Sie sich für eine Couch mit dauerhaft genutzter Bettfunktion entscheiden, empfiehlt sich ein System mit Lattenrost und integrierter Matratze in der richtigen Liegehärte. Hinweis: Wie bei klassischen Betten können Sie in Zonen eingeteilte Matratzen auch für Ihr Schlafsofa kaufen. Stimmen Sie die Matratze auf die Unterfederung ab und entscheiden sich am besten für eine Bettcouch, deren Lattenrost ebenfalls in Zonen aufgeteilt und der obendrein individuell verstellbar ist.

Was ist das beste Schlafsofa?

Diese Frage stellt sich wohl jeder, der eine Schlafcouch kaufen und sich für die Vorteile des multifunktionalen Möbels entscheiden möchte. Wie Sie sich sicherlich denken können, ist eine pauschale Antwort auf diese Frage unmöglich. Ob ein Schlafsofa gut und bequem ist, hängt von verschiedenen Aspekten und auch vom persönlichen Empfinden ab. Trotz allem gibt es einige Richtlinien, die Sie beim Schlafsofa kaufen beherzigen sollten. Um einen Fehlkauf zu vermeiden, stellen Sie sich ganz am Anfang die Frage: “Soll es ein Dauerschläfer sein oder möchten Sie eine Couch mit Bettfunktion für gelegentliche Übernachtungsgäste kaufen?”

Das beste Schlafsofa passt in der Länge, in der Liegebreite, im Härtegrad der Matratze und natürlich in der Gesamtausstattung ohne Wenn und Aber zu Ihren Vorstellungen. Es verfügt bestenfalls über einen Bettkasten und lässt sich mit wenigen Handgriffen aufklappen oder ausziehen. Dazu kommt ein robuster Bezugsstoff, der trotz Umfunktionierung lange hält und der sich leicht reinigen lässt.

Egal ob Sie entspannt vor dem Fernseher sitzen oder schlafen, das für Sie beste Schlafsofa erkennen Sie daran, dass Sie völlig entspannt sind und sich wohlfühlen. Treffen Sie Ihre Auswahl anhand der Nutzungshäufigkeit als Bett und beziehen Sie die räumlichen Gegebenheiten ein. Wenn ein Dauerschläfer gesucht wird, achten Sie explizit auf eine hochwertige Matratze und auf einen verstellbaren Lattenrost. Soll das Schlafsofa verschiedenen Gästen als Schlafstätte dienen, empfiehlt sich ein Modell mit leicht zu reinigendem Kunstlederbezug. Möchten Sie ein Schlafsofa kaufen und es im Jugendzimmer als Couch und Bett aufstellen, sollte es unbedingt eine hochwertige Ausführung mit Lattenrost, Bettkasten und “echter” Matratze sein.

Die Auswahl an multifunktionalen Sofas mit Schlaffunktion ist enorm. Sie können daher ganz nach Ihren Ansprüchen und dem Bedarf entscheiden, ohne dass Sie in puncto Design Abstriche machen brauchen. Achten Sie vor allem bei Dauerschläfern auf die beste Qualität und entscheiden sich für ein dementsprechend hochwertiges Modell.

Beratung vom Profi

Online Angebot

Montage-Service

Vorort-Beratung

JETZT ROUTE BERECHNEN FÜR IHR SCHLAFSOFA

Schlafsofa Bocholt
Schlafsofa Braunschweig
Schlafsofa Bonn
Schlafsofa Bremen
Schlafsofa Essen
Schlafsofa Hamm
Schlafsofa Hanau
Schlafsofa Koblenz
Schlafsofa Köln
Schlafsofa Lübeck LUV
Schlafsofa Lübeck
Schlafsofa Wesel

UNSER NEUES VERKAUFS­HAUS IN DÜLMEN

Schlafsofa Dülmen