Online-Lexikon

Bettkasten

Bett:
Boxspringbetten bieten zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten – im wahrsten Sinne von Kopf bis Fuß: Sie können zwischen unterschiedlich hohen und geformten Kopfteilen und Füßen wählen. Die Betten arbeiten mit unterschiedlichen Unterbauten, zum Teil ist ein Bettkasten integriert, der Ihnen zusätzlichen Stauraum verschafft. Die Größe bzw. Liegefläche der Betten ist frei wählbar, nicht nur bei der Breite haben Sie viele Auswahlmöglichkeiten, sondern auch bei den Längen und Liegehöhen.

Polsterkopfteil / Boxspring-Kopfteil:
Bei Kopfteilen von Polster- und Boxspringbetten handelt es sich nicht um Funktionsmöbel. Sie sind meist designorientiert entwickelt und deshalb nur begrenzt belastbar. Sie sind nicht mit üblichen Rückenlehen oder speziellen Funktionsmöbeln gleichzusetzen. Besondere Vorsicht ist bei Bettkopfteilen geboten, hierbei beträgt die Belastbarkeit mittig (Anlehnen an das Rücken-, Kopf-teil) max. 30 kg. Bitte unbedingt die Herstellerinformationen beachten.